Naurod holt sich die Kreismeisterschaft

Meisterfoto der Nauroder C-Jugend, Foto: Frank Letzterich

In der C-Junioren-Kreisliga Wiesbaden kam es am letzten Spieltag zu einem regelrechten Endspiel um die Meisterschaft zwischen dem 1. FC Naurod und der Spvgg Sonnenberg. Beide Teams hatten im Laufe der langen Saison wenig anbrennen lassen und die Kreisliga dominiert. Sonnenberg hatte nur einmal verloren und zweimal Unentschieden gespielt; Naurod hatte sogar noch ein Unentschieden weniger zu verzeichnen und damit zwei Punkte Vorsprung vor dem alles entscheidenden Spiel.

 

Das Spiel hatte mit ca. 100 Zuschauern eine würdige Kulisse. Die Gäste aus Sonnenberg machten von Beginn an Druck, konnten aber den höheren Ballbesitzanteil nicht in klare Torchancen ummünzen. Naurod stand hochkonzentriert in der Defensive, machte geschickt die Räume zu und kombinierte sich nach Balleroberung schnell nach vorne. Die Mannschaft vom Kellerskopf bekam zusehends mehr Sicherheit, war in den Zweikämpfen präsenter und erarbeitete sich nach und nach gute Chancen, die aber ungenutzt blieben. So ging es torlos in die Pause.

 

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte. Sonnenberg bemühte sich, aber Naurod stand gut und konnte sich durch die quirligen Außenspieler Luis Molina und dem starken Robert Koßmagk immer wieder schnell nach vorne kombinieren und sich gute Chancen erarbeiten. Nach einem Eckball für Sonnenberg Mitte der zweiten Halbzeit holte sich dann der Nauroder Stürmer Philipp Zimmermann den abgewehrten Ball in der eigenen Hälfte und bediente mustergültig den durchstartenden Alexander Meier, der seine Schnelligkeit ausspielen konnte und zum vielumjubelten 1:0 einschob. Das gab den Gastgebern noch mehr Rückenwind, dem Sonnenberg immer weniger entgegen zu setzen hatte. In der Nachspielzeit unterschätzte der Sonnenberger Torhüter einen langen Freistoß des Nauroder Kapitäns Luis-Tom Letzerich, so dass Naurod auf 2:0 erhöhen konnte.

Grenzenloser Jubel im Party-Bus, Foto: Frank Letzerich

Nach dem Schlusspfiff brachen dann bei den Naurodern alle Dämme und die Meisterschaftsfeier konnte beginnen. Klassenleiter Siggi Mauer konnte direkt die Siegerehrung vornehmen und ließ es sich nicht nehmen, lobende Worte an beide Teams zu verteilen, die sicherlich auch in der Gruppenliga eine ordentliche Rolle gespielt hätten. "Beide Teams hätten aufgrund ihrer Saisonleistung die Meisterschaft verdient. Wir haben es geschafft, heute unsere beste Saisonleistung abzurufen und dieses Spiel verdient gewonnen. Wir sind stolz auf die Leistung und die Entwicklung unseres Teams über die gesamte Saison hinweg!", freute sich das Nauroder Trainergespann José Molina und Frank Letzerich.

 

Der souverän leitende Schiedsrichter Christian Bissinger hatte keine Mühe mit dem fair geführten Spiel, was angesichts der Brisanz für den Charakter der beiden Teams spricht. Man darf gespannt sein, wie sich die beiden Teams in den nächsten Jahren weiterentwickeln. Auf die Nauroder Jungs wartete dann noch ein besonderes Schmankerl: Eine "Meisterrunde" mit dem Doppeldecker-Party-Bus durch Auringen und Naurod.

Der Nauroder Meisterkader: Nils Mahr, Alexander Glaser, Alexander Meier, Anthony Hall, Anton Pfannebecker, David Roth, Fabian Burkardt, Fabian Stöhr, Finn-Ole Walther, Julius Schmidt, Justin Hiess, Luis Molina, Luis-Tom Letzerich, Max Geilich, Mika Streck, Moritz Schmidt, Noah Herwig, Philipp Zimmermann, Robert Koßmagk / Trainer: José Molina, Frank Letzerich

Nauroder Sommerlaune - FCN Weinstand am Freitag, 24.06.2016

Am Freitag, 24.06.2016 ab 18 Uhr bewirtschaftet der 1. FC Naurod im Rahmen der "Nauroder Sommerlaune" den Weinstand am Nauroder Gemeindehaus. Mit Weinen vom Weingut Christian Faust freuen wir uns auf Euren Besuch. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. 

Vorbereitung für die Saison 2016/17

Am Samstag, 02.07.2016 fällt der Startschuss zur Vorbereitung auf die Saison 2016/17. Der detaillierte Vorbereitungsplan steht zum Download zur Verfügung:

Vorbereitung Naurod 2016-17.pdf
PDF-Dokument [26.1 KB]

Förderverein des 1. FC Naurod 1928 e.V.

Jetzt Mitglied im Förderverein werden und zur Förderung des Fußballsports in Naurod beitragen; eine "Win-Win-Situation" für beide Seiten:

Spiele-Übersicht

... lade Modul ...

Das Vereinsheim ist sky-Sportsbar

Das Vereinsheim ist ab sofort wieder offizielle sky-Sportsbar. Wem es nicht reicht, die Spiele der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League im Ticker auf dem Smartphone, Tablet oder Videotext zu verfolgen, ist herzlich ins Nauroder Vereinsheim eingeladen, in geselliger Runde und bei kühlen Getränken die Partien live und in Farbe anzuschauen.

Heimspiele - Aufruf

Für unsere Heimspiele sind wir immer auf der Suche nach freiwilligen Helfern, die uns beim Ausrichten der Spiele unterstützen. Ob im Ausschank, Verkauf oder beim Grillen: Jeder kann und darf sich sehr gerne einbringen! Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen …