Rückblick Trainingslager in Dreislar

Zum Mannschaftsfoto waren alle pünktlich, Foto: Helge Dörr

Es ranken sich einige Mythen um das Sommer-Trainingslager im beschaulichen Dreislar im Sauerland. Zum elften Mal bezogen die Aktiven am Wochenende den Landgasthof "Zum Burghof". Apropos Elf. Die Schnapszahl führt bereits zu den ersten Trainingslager-Weisheiten hin. Schnaps am Abend macht das Aufstehen zur Morgeneinheit mehr als schwer. Und angesichts des strengen Zeitplans lohnt sich der stete Blick auf die Uhr: Sonst muss man zahlen. Oder singen, wie etwa Timo Walther, der als Mitfahrer von Rene Kilian seine Strafe antrat, nachdem er am Freitag zu spät in Dreislar eintraf. Mit Inbrunst, aber einigen Texthängern - trotz Lied vom Handy am einen Ohr und Blick auf den Text am anderen Smartphone - trällerte er Andreas Gabaliers "Hulapalu". Was den Zuhörern, die davor in Gruppen Mannschafts- und Vereinsziele erarbeitet hatten, außerordentlich gut gefiel. Nach dem Zirkeltraining am Freitagnachmittag wurden die Muskeln beim Lachen dabei noch einmal stark gefordert. Vor allem aber stärkte diese Einlage, genauso wie die gemeinsamen Essen, das gemeinsame Hochlaufen zum Rasenplatz und die anstrengenden Einheiten auf dem Platz das "Wir-Gefühl". Auch Trainer Reiner Mittermeier hatte am Sonntag ein gutes Gefühl und zeigte sich zufrieden mit dem Einsatz seines Teams. Seit Dienstag steht nun die erste Bewährungsprobe an: Beim Ländchescup in Medenbach wollen die Nauroder sich von ihrer besten Seite präsentieren.

 

Patrick Rupp

Vorbereitung für die Saison 2016/17

Am Samstag, 02.07.2016 fiel der Startschuss zur Vorbereitung auf die Saison 2016/17. Der detaillierte und aktualisierte Vorbereitungsplan steht zum Download zur Verfügung:

Vorbereitung Naurod 2016-17.pdf
PDF-Dokument [26.6 KB]

Förderverein des 1. FC Naurod 1928 e.V.

Jetzt Mitglied im Förderverein werden und zur Förderung des Fußballsports in Naurod beitragen; eine "Win-Win-Situation" für beide Seiten:

Spiele-Übersicht

... lade Modul ...

Das Vereinsheim ist sky-Sportsbar

Das Vereinsheim ist ab sofort wieder offizielle sky-Sportsbar. Wem es nicht reicht, die Spiele der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League im Ticker auf dem Smartphone, Tablet oder Videotext zu verfolgen, ist herzlich ins Nauroder Vereinsheim eingeladen, in geselliger Runde und bei kühlen Getränken die Partien live und in Farbe anzuschauen.

Heimspiele - Aufruf

Für unsere Heimspiele sind wir immer auf der Suche nach freiwilligen Helfern, die uns beim Ausrichten der Spiele unterstützen. Ob im Ausschank, Verkauf oder beim Grillen: Jeder kann und darf sich sehr gerne einbringen! Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen …